Willkommen im Jugend hackt Lab Ulm!

Das Jugend hackt Lab bietet regelmäßig online und offline Workshops und offene Treffen an für Jugendliche und junge Erwachsene. Gemeinsam und mit Unterstützung unserer Mentor*innen wird an kreativen Lösungen für die großen und kleinen Problemstellungen unserer Gesellschaft gearbeitet, Neues gelernt und sich ausgetauscht. Anfänger*innen und Erfahrene sind gleichermaßen willkommen. Wir freuen uns auf euch! Alle Termine sind ohne Anmeldung und kostenlos.

Kontakt: tom [at] verschwoerhaus.de

Nächste Termine:

Open Lab is back

Das Jugend hackt-Lab im Verschwoerhaus ist wieder back und damit sind auch unsere offenen Termine zurück. Es darf gemeinsam rumgenerded werden. Wir freuen uns auf Euch und Eure Projekte und haben ansonsten auch immer noch ein paar kleine Projektideen in der Hinterhand.

Ob altbekanntes Gesicht oder Neuzugang: Kommt einfach rum, lernt nette Leute kennen und habt Spaß im Lab!

Das Open Lab ist kostenlos für alle jungen Menschen zwischen 12 und 19 Jahren. Natürlich gilt auch im Open Lab 3G für Mentor*innen, Registrierung und eine Mund-Nasenbedeckung im ganzen Hausi für alle.

Illustration und Design - Exkurs mit der Artistin Adela Knajzl

llustrationen finden wir heute nicht nur in Zeitungen, Zeitschriften oder Büchern. Illustrationen das waren und sind eigentlich Texte mit Bildern. In Zeiten der Digitalisierung aber auch viel mehr. Während sich mit einer Fotografie nur abbilden lässt, was bereits »da« ist – kann ein/e Illustrator*in neue Welten entstehen lassen. Man kann zuspitzen, neue Perspektiven und Größenverhältnisse schaffen, Wichtiges in den Mittelpunkt setzen, Emotionen transportieren, unvorstellbares »wahr« werden lassen, …

Auch die Aufgabenbereiche der Illustrator*innen sind mittlerweile sehr breit gefächert, so gibt es neben den klassischen Anwendungen z. B. die wissenschaftliche Illustration und Infografik, durchdachte Abläufe werden hier mit Hilfe der Illustrationen verständlich erklärt. Illustrator*innen arbeiten für Werbung, entwickeln Storyboards und Charaktere für Filme oder Videogames, erstellen Plakate, Animationen oder Comics. Auch die Beschriftung von Comicblasen (Lettering) zählt weitestgehend als Illustration. Heute arbeiten viele Illustrator*innen zunehmend digital, am Tablet oder PC, oder vermischen digitale und analoge Techniken.

In unserem Exkurs in die Welt der Illustration mit Adela Knajzl, einer Ulmer Illustratorin und Designerin – taucht ihr ein in die verschiedenen Themenbereiche der Illustration, entdeckt zeitgenössische Illustratoren und diverse Techniken. Anhand eigener Arbeiten zeigt Adela wie Illustrationen für Auftraggeber entstehen. Ihr erfahrt welche Bildungswege es gibt um ein/e Illustrator*in zu werden. 

Der Talk ist sowohl für Anfänger, Interessierte als auch Fortgeschrittene geeignet – es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Ihr habt auch die Möglichkeit eure Mappen, Skizzen und Zeichnungen mitzubringen, nach dem Vortrag gibt euch Adela gerne Tipps dazu.

Weitere Infos zu Adela Knajzl: www.adelaknajzl.de

  1. November 2021 um 13 Uhr im Verschwoerhaus - Hybrid: vor Ort (bitte aktuelle Corona-Regeln beachten) und als Stream

Von Zombies und anderen Pandemien: Das Politische in Videogames

Computerspiele werden oft nur als Unterhaltung wahrgenommen - trotzdem sind sie auch politisch oder bringen verschiedene politische Kontexte durch Erzählungen, Gameplay und Grafik hervor. Das zeigt sich auch am zunehmenden Einsatz der Figur des Zombies, die sinnbildlich in Games als externe Bedrohung für eine überforderte Gemeinschaft interpretiert werden kann. Zombies stehen aber auch für Narrationen von Pandemien oder Krankheiten in digitalen Spielen. Bei genauer Betrachtung ist sogar die Zunahme der Zombie-Erzählungen in Videogames in den letzten Jahren feststellbar.

Im Rahmen der Aktionstage Netzpolitik & Demokratie 2021 spricht der Neu-Ulmer Kulturwissenschaftler Arno Görgen über das Politische in digitalen Spielen. Denn Computerspiele existieren nicht einfach unabhängig von der Gesellschaft in der wir leben, sondern spiegeln sie in bestimmten Aspekten auch wieder. Wie das mit Narrationen von Pandemien und Zombies einhergeht wollen wir nach dem Talk mit euch diskutieren.

Der Talk und die anschließende Diskussionsrunde wird als Hybridformat angeboten. Gäste bitten wir sich an die 3G-Regel (Getestet/Genesen/Geimpft) zu halten und Mund-Nasenschutz während der Veranstaltung zu tragen. Der Talk wird auch online übertragen (verschwoerhaus.de/live).

Wann?

19. November 2021 um 20 Uhr im Verschwörhaus - Eintritt: kostenlos

Lab-Workshop: Game Adventure mit Twine

Für Gamer*innen, die gerne schreiben, und Leser*innen, die gerne am Computer spielen, sind Text-Adventures genau das Richtige! Im Workshop können eigene interaktive Geschichten erfunden und am Notebook zum Leben erweckt werden. Ob Science Fiction, Superheld*innenabenteuer oder Krimi – alle Genres sind möglich. Dabei werden unterschiedliche Spiel- und Geschichtsverläufe entwickelt und die Text-Adventures können an den eigenen Mediengeräte oder im Netz online gespielt werden.

Ihr wollt wissen, wie Twine funktioniert und eure eigene Story erschaffen? Dann kommt zu unserem Workshop – ohne Anmeldung und kostenlos für alle zwischen 12 und 18 Jahren.

Di. 06.07.2021 | 17:00 – 19:00

Link zur Veranstaltung

 

About Me Homepage – Teil II – Basics von JavaScript

Ihr wolltet schon immer eine eigene Homepage haben – und die Basics dazu kennen? Dann seid ihr in unserem Workshop genau richtig! Nach dem Motto: von Lab-Teilnehmenden für Lab-Teilnehmende, zeigen euch Christopher und LarsvomMars, was es alles für die eigene Website braucht 🙂 Diesmal beschäftigen wir uns vor allem JavaScript. Außerdem habt ihr jede Menge Zeit zum Experimentieren an der eigenen Homepage.

Keine Vorkenntnisse und keine Anmeldung nötig.

Do. 19. August, 11.00-13.30 Uhr online

Five Needs: Wohnen in der Zukunft – Lab Talk im September

Insbesondere in Großstädten ist Wohnraum teuer und rar. Mit fortschreitendem Klimawandel wird es dabei auch um die Frage gehen, wie wir zukünftig ökologisch und praktisch Wohnraum für alle schaffen. Wagen wir daher einen Blick in die Zukunft des Wohnens!

Zu Gast im Jugend hackt Lab sind Vanessa und Johnny von der FH Würzburg mit ihrem Projekt five Needs: Wohnen in der Zukunft. Ihr Fokus liegt dabei auf der Frage, wie sich Wohnraum designtechnisch minimieren lässt aber dennoch nicht als Beengung wahrgenommen wird – sondern vielmehr als angenehm, schön und offen.

Bewohner*innen sollen zwischen individuellen Rückzug, als auch dem Bedürfnis nach Gemeinschaft und sozialer Nähe flexibel wählen können.

 

Freitag, 10. September 2021 um 18.oo Uhr: online oder Live-Stream aus dem Verschwörhaus mit Sitzmöglichkeit für Besucher*innen

Corona-safe-Bedingungen: wollt ihr live dabei sein gilt 3G, da in BW die Schulen noch nicht angefangen haben, bitten wir verpflichtend auch Schüler*innen einen höchstens 24 Stunden alten Test dabei zu haben. Im ganzen Gebäude gilt Masken- und Registrierungspflicht.

Link zum heutigen Stream ab 18 Uhr: verschwoerhaus.de/live

Elektro Theater – Eigene Filme in Rec Room produzieren – Ferienworkshop

Wolltet ihr schon immer mal an einem Film oder einer Theatervorstellung mitwirken?

Ob schauspielern, Kostüme schneidern, Regie führen, Kulissen bauen, eine Story schreiben oder bombastische Effekte abfeuern – In diesem Ferienworkshop des Labs Ulm in Zusammenarbeit mit der ComputerSpielSchule Online kommt ihr digital in Rec Room zusammen und lernt nicht nur das Handwerkszeug, sondern setzt tatsächlich einen Film um. Worum es gehen soll ist euch überlassen… Liebesromanze, Monstermovie, Superheld*innen-Komödie oder eine Schatzjagd – Wir helfen beim Planen und Umsetzen eurer Ideen!

Für alle von 13 bis 18 Jahren – kostenlos.

Der Workshop geht am Montag 24. Mai 2021 los und dauert bis zum 26. Mai von jeweils 11-16 Uhr (mit einer Pause zwischen 13-14 Uhr).

Bitte meldet euch hierzu an: tom@verschwoerhaus.de

Technische Voraussetzungen:

  • Internet, PC (mit oder ohne VR-Brille, Maus, Systemanforderungen beachten: min. GTX970 & 8GB Ram! )
  • Alternativ: iPhone/iPad, Oculus, XBox oder Playstation 4
  • Installiertes RecRoom
  • Headset (Micro+Kopfhörer)
  • Keine inhaltlichen Vorkenntnisse notwendig, aber Umgang mit Maus+WASD (am PC) bzw. Gamepad (bei PS4, XBox) ist von Vorteil. Etwas losspielen kann auch nicht schaden. 🙂

Minetest Action im Open Lab

An unserem offenen Abend wollen wir mit euch in Minetest abhängen. Minetest ist kostenlos und open source und Minecraft sehr ähnlich. Gemeinsam wollen wir uns die Minetest-Welt anschauen, dann aber auch ein paar Challenges durchführen. Danach lassen wir den Abend ausklingen mit freiem Spiel. Außerdem habt ihr die Chance Lab-Teilnehmende aus Ulm und Cottbus kennenzulernen.

Seid ihr dabei? Dann klickt am Dienstag um 17 Uhr diesen Link: https://bbb.ulm.dev/b/minetest

Technik: Laptop/PC/Mac, Lautsprecher, Mikro, Cam, sowie Maus und Tastatur

Dienstag, 2. März 2021: 17.00-19.00 Uhr

Hol dir jetzt eine gratis CO2-Ampel für dein Klassenzimmer

Seit heute öffnen die ersten Schulen in Baden-Württemberg. Das Jugend hackt Lab möchte euch dabei unterstützen auf der „sicheren Seite“ zu sein. Und zwar mit gratis Co2-Ampeln für euer Klassenzimmer.

Was sind Co2-Ampeln?

Viele Menschen in einem großen Raum atmen Luft ein und aus, dabei entsteht mit der verbrauchten Luft Kohlendioxid -also CO2. Zuviel abgestandene Luft im Raum macht dringendes Lüften nötig, weil damit die Konzentration nachlässt. CO2-Ampeln zeigen euch durch LEDs an, wann zu viel CO2 in eurem Klassenzimmer ist und wann es sinnvoll ist zu lüften.

Co2-Ampeln und Corona

Der Vorteil einer CO2-Ampel ist zudem, dass ihr damit auch indirekt angezeigt bekommt, wann zu viele Aerosole in der Luft sind. Angenommen wird so, dass viel ausgeatmete Luft die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass auch die Konzentration an Corona-Viren in der Luft zunehmen kann.

Gratis für dich und dEIn Klassenzimmer

Das Verschwörhaus hat einige CO2-Ampel-Kits auf Lager. Willst du bereits eine fertige CO2-Ampel für dein Klassenzimmer haben, dann kontaktiere uns gerne. Für alle die Löten können und selbst basteln wollen, aber bspw. Zuarbeit am 3D-Drucker und Lasercutter brauchen – auch das ist kein Problem: du bekommst von uns den Kit und das fertige Gehäuse zum Fertigstellen.

 

3D Modelling Online-Workshop mit Leonie Wolf

Kostenloser Online Workshop

Lasst durch Games Kunst entstehen: Game Artistin Leonie Wolf ist wieder am Start und zeigt wie man mit der Software Blender 3D-Modelle und 3D-Figuren erstellen kann. Vorkenntnisse nicht nötig! Und das ganze ist kostenlos. Weil aber die Plätze begrenzt sind, bitten wir euch um eine Anmeldung, kurze Mail reicht: tom@verschwoerhaus.de

Der Workshop findet am 24. April 2021 von 12:00-18:00 Uhr online statt: einen Zugangslink und weitere Infos gibt es nach der Anmeldung 🙂

Ihr benötigt: PC/Mac, Tastatur, Maus, Cam, Mikro und Lautsprecher.

**Alter: von 12-18 **

Über Leonie

Leonie gestaltet leidenschaftlich gerne digitale Welten für Videospiele und gewann 2017 den Künsterinnenpreis NRW für ihre Arbeiten. Sie hat sich auf 3D Game Arts spezialisiert, aber auch 2D Arbeiten und analoge Werke gehören zu ihrem Repertoire.

Ihre Projekte hat sie bereits auf unterschiedlichen Game Festivals ausgestellt. Zusammen mit Cube Factory veröffentlichte sie Ende 2017 ihr Spiel Kyklos Code auf Steam und arbeitet derzeit als 3D Allrounder bei Giant Door an ‚Derpy Conga‘.