Codekunst Workshop mit bleeptrack

Mit Code lässt sich nicht nur die Welt verändern, sondern auch Kunst erstellen. Der Computer bekommt bestimmte Code-Parameter und den Rest erledigt er von selbst: ob mit Hilfe eines Schreibplotters, einer Fräsmaschine oder einer Projektion – alles ist möglich. Man nennt es Codekunst oder generative art. bleeptrack, aka Sabine Wieluch zeigt euch wie es geht 🙂

Wer sich davor Inspirationen holen möchte, schaut ins Ulmer Museum, in dem derzeitig bleeptracks Codekunst-Ausstellung bis zum 23. Feburar 2020 zu bestaunen ist. Sabine gewann jüngst den Förderpreis Junge Ulmer Kunst in der Sparte Bildende Kunst.

Samstag, 7. März 2020; 13:00 – 17.00 Uhr im Verschwörhaus

(Kostenlos und ohne Anmeldung, für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen)

Mehr Infos über bleeptrack findet ihr hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.