disastermappers on Tour- Mapathon im Verschwörhaus + virtuell

Über die letzten Jahre wurden von der OpenStreetMap-Community in Ulm vermehrt Mapathons und Mappingaktionen veranstaltet. Am Donnerstag, dem 1. Oktober 2020 ab 19:00 Uhr ist ein weiterer Mapathon des Ulmer OSM-Stammtisches geplant- mit Unterstützung von Melanie Eckle-Elze (disastermappers heidelberg und m Bgeoinformation für Humanitäre Hilfe HeiGIT) und Katharina Lorenz (Deutsches Rotes Kreuz).

Wir wollen im Rahmen des Mapathons Mapping-Aufgaben zur Bekämpfung von COVID-19 und zur Unterstützung von internationalen Projekten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bearbeiten.
Daher wird uns Katharina Lorenz bei der Veranstaltung unterstützen und uns Hintergründe und Ziele des DRK Projektes vorstellen. Katharina ist Referentin für Geoinformatik am DRK Generalsekretariat in Berlin und unter anderem die Missing Maps Verantwortliche des DRK. Sie organisiert aktuell zusammen mit HeiGIT die 25 Mapathons Reihe für nationale DRK-Gesellschaften. Weitere Informationen zu den 25 Mapathons und Teilnahme hier.

Herzlich willkommen zum Ulmer Mapathon sind erfahrene OSM-Mapper:innen, OSM-Anfänger:innen, aber auch Interessierte, die OpenStreetMap noch nicht kennen. Wir geben eine Einführung in das Kartieren in OpenStreetMap, daher sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.

Der Mapathon findet sowohl in unserem Räumen als auch virtuell unter https://bbb.ulm.dev/b/covid19_mapathon statt. Für die Präsenzteilnehmenden gilt unser Schutz- und Hygienekonzept.

Wir starten um 19 Uhr mit einer kurzen Einführung in OpenStreetMap und humanitäres Mapping. Daraufhin folgt eine Vorstellung des DRK-Projektes von Katharina Lorenz und die Einführung in OSM-Kartierung.
Gegen 20:00 Uhr wollen wir Pizza bestellen und auch für Erfrischungen wird gesorgt. Pizza und Getränke werden übrigens von Wikimedia Deutschland gesponsort: Vielen Dank dafür.

Bitte tragt Euch zur besseren Planung in der Liste auf der Wikiseite ein, wenn ihr gerne teilnehmen wollt. Wir freuen uns auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.