Einladung zur Abschlusspräsentation von Jugend hackt

Nach zwei Jahren an der Uni wird Jugend hackt Ulm dieses Jahr zum ersten Mal bei uns im Verschwörhaus stattfinden, und wir laden herzlich zur Abschlusspräsentation am Sonntag:

Jugend hackt Ulm ist der erste Hackathon für Jugendliche im Raum Süddeutschland. Nach den schönen Veranstaltungen 2015 und 2016 an der Universität Ulm wird Jugend hackt dieses Jahr vom 29. September bis 1. Oktober 2017 erstmals im Verschwörhaus stattfinden, um junge Programmiertalente und technisch interessierten Nachwuchs zu fördern und zu vernetzen.

Dieses Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Echt oder falsch?“ Informationen helfen uns, die Welt zu verstehen. Sie formen unsere Wahrnehmung, unsere Haltungen und Einstellungen. Aber immer häufiger basiert das Denken und Handeln zahlreicher Menschen auf falschen oder fragwürdigen Informationen – zumindest fühlt es sich so an. Echt oder falsch? Das wird zunehmend schwieriger zu beurteilen. Welche Informationen brauchen wir, um unsere Gegenwart zu verstehen und unsere Zukunft zu gestalten? Welche Rolle können Code, Technologie und künstliche Intelligenz bei dieser Gestaltung spielen? Und wer sind die Personen dahinter, die Erfinder*innen, Bastler*innen und Designer*innen, die unsere Zukunft erträumen – wer gestaltet die Hoffnung? Wer, wenn nicht unsere Jugend?

Ob App, Informationsvisualisierung oder Prototyp aus dem 3D-Drucker, alle Projekte werden Sonntags bei der Abschlussveranstaltung der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.

Ort der Abschlusspräsentation: Haus der Gewerkschaften, Weinhof 23, 89073 Ulm. Wir freuen uns über eine kurze Anmeldung per E-Mail an ulm at jugendhackt punkt org. Gerne können Sie Familie oder Kolleg/innen mitbringen, oder diese Einladung auch an Interessierte weitergeben.

Wenn alles glatt geht, wird die Abschlussveranstaltung auch wieder gestreamt.

(Titelbild: CC-BY 4.0 Jugend hackt, Foto: Eva-Maria Kühling)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.