Codekunst Workshop mit bleeptrack

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Mit Code lässt sich nicht nur die Welt verändern, sondern auch Kunst erstellen. Der Computer bekommt bestimmte Code-Parameter und den Rest erledigt er von selbst: ob mit Hilfe eines Schreibplotters, einer Fräsmaschine oder einer Projektion – alles ist möglich. Man nennt es Codekunst oder generative art. bleeptrack, aka Sabine Wieluch zeigt euch wie es geht 🙂

Wer sich davor Inspirationen holen möchte, schaut ins Ulmer Museum, in dem derzeitig bleeptracks Codekunst-Ausstellung bis zum 23. Feburar 2020 zu bestaunen ist. Sabine gewann jüngst den Förderpreis Junge Ulmer Kunst in der Sparte Bildende Kunst.

Samstag, 7. März 2020; 13:00 – 17.00 Uhr im Verschwörhaus

(Kostenlos und ohne Anmeldung, für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen)

Mehr Infos über bleeptrack findet ihr hier.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *