Einladung zur Abschlusspräsentation von Jugend hackt

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Zum vierten Mal und zum zweiten Mal im Verschwörhaus findet an diesem Wochenende Jugend hackt in Ulm statt, und wir laden herzlich zur Abschlusspräsentation am Sonntag:

Jugend hackt Ulm war der erste Hackathon für Jugendliche im Raum Süddeutschland. Vom 23.–25. November wird Jugend hackt wieder im Verschwörhaus stattfinden, um junge Programmiertalente und technisch interessierten Nachwuchs zu fördern und zu vernetzen.

Dieses Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „MACHT.CODE“:

Wir möchten auf das Verhältnis von Macht und Technologie blicken. Für uns braucht eine Welt, in der Tech-Firmen ganze Stadtviertel übernehmen, Plattformen unsere Kommunikation und Informationskanäle regulieren und Algorithmen Gefährdunspotentiale von Menschen (falsch) einschätzen, positive Gegenbeispiele. Denn wo öffentliche Aufgaben von Plattformen und Konzernen übernommen werden, statt von demokratisch legitimierten Vertreter*innen des Volkes, markiert dies den Anfang einer Post-Demokratie.

Daher unser Aufruf: MACHT.CODE! Macht selbst einen Unterschied, macht eure Welt bunter und erobert die Macht zurück in dezentrale verteilte Strukturen. Macht euch Gedanken darüber, wo Macht ungleich verteilt ist und macht selbst, was ihr selbst machen könnt.“

Ob App, Informationsvisualisierung oder Prototyp aus dem 3D-Drucker, alle Projekte werden Sonntags bei der Abschlussveranstaltung der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.

Ort der Abschlusspräsentation: Haus der Gewerkschaften, Weinhof 23, 89073 Ulm. Beginn ist am Sonntag, dem 25.11. um 13:00 Uhr

Wenn alles glatt geht, wird die Abschlussveranstaltung auch wieder gestreamt.

(Titelbild: CC-BY 4.0 Jugend hackt, Foto: Eva-Maria Kühling)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *