Goethe meets Big Data: Code-Poetry-Workshop mit Jörg Piringer

Der Performance-Künstler und Informatiker Jörg Piringer zeigt euch wie ihr mit Hilfe von Computern aus Big Data und Quellcodes eure eigene Datenpoesie macht und dies audio-visuell bspw. als Techno-Poems performen könnt. Der Workshop ist kostenlos und offen für alle Jugendliche von 12 bis 18 Jahre (inklusive 18-Jährige). Jörg Piringer kommt zum ersten Mal dafür nach Ulm und gibt euch außerdem Einblicke in seine kritische Sicht zu Big Data und geschlossenen Quellcodes.

Samstag, 16. November 2019; 12:00 – 16.00 Uhr im Verschwörhaus (kostenlos und ohne Anmeldung, Jugendliche von 12-18 Jahren)

Dieser Jugend hackt Workshop findet statt im Rahmen der Bundesweiten Aktionstage Netzpolitik und Demokratie 2019 der Landeszentralen für politische Bildung.

Mehr Infos:

https://joerg.piringer.net

Twitter von Jörg Piringer

Wiki zur Digitalen Poesie

https://www.netzpolitische-bildung.de

https://www.facebook.com/events/495598910988608/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.