Online-Lab-Workshop: Musik coden mit Sonic Pi (23.4 / 14 Uhr)

Code kann so einiges, ja auch Musik. Wie das geht zeigt euch unser Mentor Paolo am 23.4 um 14 Uhr online. Mit dem Programm Sonic Pi lassen sich Basslines, Drums und ganze Loops coden – und das live 🙂 Mit Paolo lernt ihr ganz easy die Grundlagen dazu und könnt sofort coole Beats programmieren. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig.

Das nice an Sonic Pi ist aber auch, dass es Open Source ist und die darin enthaltene Programmiersprache Ruby auch darüber hinaus für Serverprogrammierung verwendet wird.

Du benötigst: einen PC/Notebook, Mikro + Cam und Internet und natürlich Sonic Pi, was du über  https://sonic-pi.net/ für Mac und Windows herunterladen kannst. Falls du Linux verwendest, probiere Sonic Pi über deinen Paketmanager zu installieren.

Bitte installiere Sonic Pi vor dem Workshop und probiere aus, ob du einen Ton hörst, wenn du in das große Textfeld klickst und dort „play 60“ (ohne die Anführungszeichen) eingibst und dann oben auf Ausführen klickst.

Der Workshop findet online statt über folgenden Link: bbb.ulm.dev/b/sonicpi.  Link erst ab 13.45h aufrufen und checke bitte deine Mikro+Video+SonicPi-Einstellungen.

Foto: Von Les Pounder from Blackpool, UK – Screenshot-Sonic Pi, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67260553

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.