Umzug

Das Verschwörhaus sucht eine neue Bleibe in Ulm oder Neu-Ulm. Einerseits sind wir auf der Suche nach einer kurzfristig verfügbaren Unterkunft mit einer Fläche ab ca. 60 m² als Zwischenlösung für ein paar Monate. Was diese Interimsunterkunft angeht, sind wir recht spontan und flexibel. Gleichzeitig wollen wir wieder eine richtig gut passende und langfristig nutzbare Bleibe ab mind. 200 m² finden, in der wir auch wieder einen größeren Raum für Workshops und Vorträge haben und daneben auch eine Werkstatt aufbauen können. Wenn uns jemand solche Räume anbieten möchten oder hilfreiche Hinweise und Tipps einfallen, bitten wir darum uns zu kontaktieren (umzug@verschwoerhaus.de, 0731/14116501)!! Eine recht großzügige und langfristige neue Förderung ist bereits in Aussicht, die passenden Räume dazu müssen wir jedoch noch finden. Weiter unten auf dieser Seite findet sich eine Liste unserer Anforderungen. Wir haben jedenfalls Power und freuen uns auf einen Neustart des Verschwörhauses.

Wer wir sind und was wir machen

Bei uns geht’s um alles Digitale, und zwar von der Technik bis hin zu den gesellschaftlich-politischen Aspekten. Unter’m Strich gab es in unseren bisherigen Räumlichkeiten neben Vorträgen und Treffen auch offene Werkstätten inklusive einer Holzwerkstatt, ein “Lötlabor” für Elektrobasteleien, 3D-Drucker, einen Laser-Cutter und viele andere Werkzeuge und Materialien um direkt kreativ mit der Umsetzung eigener Ideen loslegen zu können. All das stand an unseren offenen Abenden der gesamten Bürger:innenschaft mehrmals die Woche zur Verfügung. Die Werkstätten sind aber nur eine Infrastruktur, die wir gerne anbieten. Vor allem geht es bei uns darum, ins Gespräch zu kommen, um Wissensaustausch und die Möglichkeit, Erfahrungen mit digitaler Technik und allem menschlichen Drumherum zu machen. Dazu bieten wir bisher neben den offenen Abenden oft auch kostenlose Workshops an, die sich zum Teil ganz speziell an Kinder und Jugendliche richten oder einfach offen für Interessierte aller Altersgruppen sind. Weitere Informationen darüber, was wir machen und wer wir sind, finden Sie auf diesen Webseiten und in unserem Wiki.

Warum wir neue Räumlichkeiten suchen

Bisher waren wir unter den “Spatzenfittichen” der Stadt Ulm im ehemaligen Sparkassengebäude am Weinhof aktiv. Nachdem sich in den letzten Monaten herausgestellt hat, dass die Vorstellungen über die Zukunft des Projekts Stadtlabor/Verschwörhaus zwischen Stadtverwaltung und uns Ehrenamtlichen letztendlich doch zu verschieden sind, suchen wir nun nach neuen Räumen, in denen wir ein neues Zuhause für unsere vielfältigen Aktivitäten finden können.

Was für Räumlichkeiten wir suchen

Wir suchen einerseits — falls sich nicht schnell perfekt zu uns passende Räumlichkeiten finden — eine kurzfristig verfügbare Interimsunterkunft als Zwischenlösung für ein paar Monate. Was diese Interimsunterkunft angeht, sind wir recht spontan und flexibel; unsere Vorstellungen hierzu finden sich im ersten Abschnitt unten. Natürlich wollen wir am Ende jedoch eigentlich wieder eine richtig gut passende und langfristig nutzbare Bleibe finden. Dazu haben wir unten im zweiten Abschnitt unsere Anforderungen an langfristig verfügbare Räumlichkeiten (ab ca. 200 m²) zusammengestellt.

Beide Listen sind aufgeteilt in unbedingt notwendige Bedarfe und Infrastruktur und einige Dinge, die praktisch wären, aber nicht unbedingt vorhanden sein müssen.

Wir freuen uns, wenn uns passende Räumlichkeiten angeboten oder empfohlen werden. Hierzu bitte einfach direkt auf uns zukommen: Unter umzug@verschwoerhaus.de und 0731/14116501 ist das Team Locationsuche erreichbar – das sind Mary, Tobi, Jakob und Konstantin.

Eure

Verschwörhaus-Community


Anforderungen

Wir sind auf der Suche nach zwei Arten von Räumlichkeiten:

  • kurzfristig für den Übergang ab 60 m²
  • langfristig ab 200 m²

In unserer Liste differenzen wir zwischen drei Arten von Anforderungen:

MUSS = Diese Anforderungen müssen auf jeden Fall erfüllt sein, ggf. auch auf vergleichbare Weise zur beschriebenen Ausführung.

SOLL = Die Mehrheit dieser Anforderungen sollte erfüllt sein, ggf. auch auf vergleichbare Weise zum genannten Wunsch.

NICETOHAVE = Wäre schön, wenn diese Anforderungen erfüllt wären, geht aber auch ohne.

Kurzfristige Location

Lage:

  • MUSS zentrale Lage, Innenstadtnähe, Laufkundschaft
    • hier noch wichtiger als bei langfristigen Räumen.
  • SOLL Schaufenster + EG
  • SOLL barrierearm; maximal 1-2 Stufen am Eingang

Räume:

  • MUSS kurzfristig kündbar
    • 4 Wochen beiderseitige Kündigungsfrist wäre i.O.
  • MUSS min. 1 großer Raum, für alles, ab ca. 50 m²
    • Veranstaltung/Treffen mit bis zu 15 Personen + Beamer + Projektionsfläche
  • Platz für Regale als Raumaufteiler und für Material
  • Platz für 1x Getränkeautomat
  • MUSS Toilette
  • SOLL Toilette im EG
  • MUSS Internetanbindung (VDSL oder 5G-Empfang)
  • MUSS kleiner Lager-/Abstellraum für Material

Langfristige Location

Lage:

  • MUSS ÖPNV mit gutem Takt und Haltestelle in der Nähe (Haltestellen der Linien 1, 2, 4 oder 5 oder Bahnhöfe in Ulm und Neu-Ulm).
  • MUSS Erdgeschoss oder gut zugänglicher/einladender Eingang/Eingangsbereich
  • MUSS bespielbares Schaufenster, Außenfläche, Schaukasten o.ä., um Publikumsverkehr anzulocken
  • MUSS Anliefermöglichkeit, zumindest kurzzeitig (mehr als 15 Minuten) PKW/kleiner LKW abstellen können.
  • MUSS Zugang für ggf. viele aktive Vereins-/Community-Mitglieder (Schlüssel/Chipkarten); Einrichtung gerne in Eigenleistung und in Absprache (eigene Technik ist bereits vorhanden)
  • MUSS darf (auch mal) laut(er) sein. VermieterIn und NachbarInnen sollten uns cool finden. Wohnung direkt oben drüber oder daneben geht z.B. nicht.
  • SOLL Essensmöglichkeiten (take away) nicht all zu weit weg (Science Park wäre z.B. unterversorgt)
  • SOLL einfache Erreichbarkeit fußläufig und mit Rad

Räume:

  • MUSS 1x Veranstaltungsfläche, min. ca. 75 m²
    • … die flexibel gestaltbar ist.
  • MUSS Decken/Wandmontage von Veranstaltungstechnik; generell: wir wollen keine Räume, wo wir gar nichts an die Wand schrauben können.
  • MUSS 1x Werkstatt “dreckig” wg. Staub/Lärm, ab ca. 50 m²
  • MUSS Boden belastbar für schwereres Gerät
  • MUSS Genügend Strom
  • MUSS Schallschutz: via Lage, Selbstbau oder keine Nachbarn
  • MUSS Abluft oder Möglichkeit diese einzurichten
  • SOLL 1x Werkstatt „sauber“, als separater Raum
    • für Elektrobastelei/Löten, 3D-Druck, Lasercutter
    • könnte auch in einem großen Veranstaltungsraum umgesetzt werden.
  • SOLL Fenster/Lüftung
  • NICETOHAVE 1x Studio für Audio- und Videoproduktion
  • MUSS 2x separate Besprechungsmöglichkeiten in den verfügbaren Räumen, dafür notwendig:
    • Besprechung oder Arbeit für min. 8 Personen inkl. Fläche für Sitzen am Tisch.
    • Ruhe für Rückzug-/Ausweichraum oder hybride Meetings, also keine lauten Geräte (Kompressor Getränkeautomat etc.)
    • Könnte je nach Gegebenheiten auch in Werkstatt “sauber” und/oder “dreckig” umgesetzt werden.
  • NICETOHAVE 1x Serverraum
  • SOLL 1x Nische für zumindest einen Server-Schrank
  • MUSS 1x abschließbarer Lagerraum (zumindest für Getränke)
  • SOLL 1x Verpflegungsecke “groß”
    • Küchenzeile mit Zu- und Abwasser
    • Spüle, Spülmaschine, Kühl-Gefrierkombi, Schränke, Arbeitsplatte, Mikrowelle, Herd ggf. nur als einzelne Platte.
    • Umfang Verpflegungsecke hängt etwas von Nähe der Essensmöglichkeiten (take away) ab.
  • MUSS 1x Verpflegungsecke “klein”, also nur ein Tisch; nur nötig wenn keine Verpflegungsecke “groß”
  • MUSS Toiletten, für 2x parallel
  • MUSS Automatenstandort, Kaffeemaschinenstandort
    • Achtung: Kompressor läuft sehr oft und ist laut ⇒ Raum muss separat sein ⇒ z.B. Flurfäche o.ä. und nicht in o.g. “MUSS 2x separate Besprechungsmöglichkeiten”.
  • NICETOHAVE von Außen prinzipiell frei zugängliche Unterbringung location für Automaten
  • SOLL Fahrradgarage/Schuppen/Unterstand, für Lastenräder
  • SOLL Sofa/Sitzsackecke, könnte Teil von Flur- oder Veranstaltungsfläche sein
    • Wenn Räume im z.B. UG, ohne Fluchtmöglichkeit über Fenster: MUSS 2. unabhängiger Fluchtweg ⇐ Räume sind Veranstaltungsräume.
  • MUSS Barrierefrei oder Barrierefreiheit muss leicht herstellbar sein.

IT-Infrastruktur:

  • Internetzugang:
    • NICETOHAVE Glasfaser (dark fiber)
    • sonst MUSS VDSL
  • MUSS Strukturierte Verkabelung: vorhanden oder erstellbar.
  • NICETOHAVE Serverraum (oder mindestens schallgeschützte Ecke für ein Rack), siehe schon oben
    • dafür also ggf. Klima.
  • SOLL Ausreichend Strom (Steckdosen, gut verteilt etc.)

Sonstiges:

  • NICETOHAVE ein oder mehrere abschließbare Räume als ergänzendes Co-Working-(Großraum-)Büro
  • NICETOHAVE überdachte Außenfläche mit Stromanschluss
  • NICETOHAVE Garten oder Innenhof