Wie generationengerecht ist Deutschland?

Klimawandel, demografischer Wandel, Digitalisierung – Deutschland steht vor großen Herausforderungen. Doch wie zukunftsfähig sind wir eigentlich?
Politik ist häufig gegenwartsbezogen, wollen Politiker*innen gewählt oder wiedergewählt werden, müssen sie ihren Wahlkampf an den Interessen ihrer Wählerschaft orientieren – und die ist heute mehrheitlich über 50 Jahre alt, Tendenz steigend. Wir wollen mit euch diskutieren, welche Folgen das für die Demokratie und vor allem für junge und zukünftige Generationen hat. Wie lässt sich Zukunft im politischen Alltag angemessen repräsentieren?

Das Verschwörhaus lädt am Donnerstag, dem 17. Mai ab 19:00 Uhr zum Themenabend mit Anna Braam, UN-Jugenddelegierte und Vorstandsvorsitzende der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG) ein. Die Moderation übernimmt Anna Bäuerle, Wirtschaftswissenschaftlerin und Jugendbeirätin der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.